qmBase Produktbeschreibung

Stand: 01.12.2016

Auditmanagement

  • Erstellung eines Auditkatalogs
    • Definition einzelner Audits für unterschiedliche Unternehmensbereiche und Anforderungen (z.B. Produktion, Einkauf, Kunden, Zertifizierung etc.)
    • Definition eines Wiederholungsintervalls für die Durchführung der Audits (z.B. 12 Monate)
    • Klare Zuordnung von Verantwortlichkeiten für die Durchführung der Audits
  • Planung von Audits
    • Terminierung der Audits
    • Einladen von Auditteilnehmern
    • Automatische Benachrichtigung der teilnehmenden/eingeladenen Mitarbeiter
    • Interaktive Verknüpfung relevanter Auditdokumente direkt mit dem jeweiligen Audit
  • Interaktive Verknüpfung mit Maßnahmen zur Vor- oder Nachbereitung der Audits
  • Bewertung der durchgeführten Audits
    • Bewertung von Audits mit Hilfe definierter Bewertungsmaßstäbe
    • Freie Definition der Bewertungsmaßstäbe für durchgeführte Audits

Dokumentenmanagement

  • Zentrale Verwaltung
    • Erstellung einer frei definierbaren Ordnerstruktur
    • Erstellung von HTML-Dokumenten direkt in der Webapplikation
    • Import externer Dokumente mit unterschiedlichen Dateiformaten
    • Verwendung von Schlagworten für bessere Wiederauffindbarkeit von Dokumenten
  • Definierter Freigabeprozess für neue und überarbeitete Dokumente
    • Bestimmung von Personen zur Dokumentenprüfung und Freigabe
    • Bestimmung von Personen zur Kenntnisnahme neuer Dokumente
    • Automatische Archivierung veralteter Versionen
  • 3-stufige Revisionierung von Dokumenten
    • Patch [Version 1.0.0 zu Version 1.0.1]
    • Minor Change [Version 1.0.0 zu Version 1.1.0]
    • Major Change [Version 1.0.0 zu Version 2.0.0]
    • Änderungsnachverfolgung durch ein Änderungsprotokoll für jede Revision
  • Evaluierung von Dokumenten
    • Bewertungsfunktion für jedes Dokument (bei negativer Bewertung mit Feedback)
    • Nachverfolgung der Anzahl der Aufrufe jedes Dokumentes
    • Kommentarfunktion

Ideenmanagement

  • Erstellung von Ideen für Verbesserungsvorschläge
    • Benennung der Verbesserungsvorschläge
    • Beschreibung der aktuellen Situation
    • Beschreibung der Idee
    • Beschreibung des Vorteils der Idee
    • Hinzufügen von Schlagworten für eine bessere Katalogisierung und besseren Wiederauffindbarkeit der Verbesserungsvorschläge

Instandhaltungsmanagement

  • Inventargegenstand erstellen
    • Vergabe der Inventarnummer
    • Definition der für den Gegenstand verantwortlichen Person
    • Festlegen der Inventarkategorie nach frei zu definierenden Kategorien
    • Eintragung des Herstellers
    • Eintragung der Modellbezeichnung
    • Eintragung der Seriennummer
    • Beurteilung der Funktionsfähigkeit
      • Ja
      • Nein
      • Eingeschränkt
    • Beurteilung des Gerätestatus nach frei gestaltbaren Zuständen
      • In Betrieb (voreingestellt)
      • Im Lager  (voreingestellt)
      • In Reperatur  (voreingestellt)
      • Nicht auffindbar  (voreingestellt)
      • Verkauft / Verschrottet  (voreingestellt)
    • Eintragung des Kaufdatums (Datepicker)
    • Eintragung des Kaufpreises
    • Freitextfeld zur Beschreibung des Inventargegenstandes
  • Freie Definition eines Kataloges von Iventarprüfungen
    • Festlegen der Bezeichnung der Prüfung
    • Festlegung des Prüfungsintervalls
    • Beschreibung der Prüfung mit Hilfe eines Freitextfeldes
  • Bearbeitung bestehender Inventargegenstände
    • Bearbeitung sämtlicher zuvor erfasster Informationen
    • Anhängen von für den Inventargegenstand relevanten Dateien unterschiedlicher Dateiformate
    • Verknüpfung der Inventargegenstände mit multiplen Prüfungstypen aus dem frei definierten Prüfungskatalog
    • Erfassung  von Prüfungen zu den verknüpfen Prüfungstypen
      • Erfassung ob das Prüfungsergebnis in Ordnung war
      • Erfassung des Datums für die durchgeführte Prüfung
      • Automatische Ermittlung der Frist für die nächste Prüfung auf Basis des Prüfungsintervalls
      • Erfassung der Person der die Prüfung durchgeführt hat
      • Freitextfeld für die Erfassung weiterer Information
    • Erfassung von an Inventargegenständen durchgeführten Reparaturen
      • Erfassung des Datums der Reparatur
      • Erfassung der ausführenden Person
      • Freitextfeld für weitere Informationen
    • Hinzufügen von Schlagworten für eine bessere Katalogisierung und besseren Wiederauffindbarkeit der Inventargegenstände
    • Kommentarfunktion

Kundenzufriedenheit

  • Integration aller Kundeninformationen einschließlich der dazugehörigen Ansprechpartner über eine Schnittstelle zum ERP-System oder einen CSV-Import
  • Definition eine individueller Skala zur Beurteilung der Kundenzufriedenheit
  • Erstellung von Beurteilungen mit Hilfe der definierten Beurteilungsskala
  • Darstellung aller der mit den Kunden verbundenen Reklamationen
  • Verknüpfung der Beurteilung mit für die Beurteilung relevanten Dateien

Lieferantenbewertung

  • Integration aller Lieferanteninformationen einschließlich der dazugehörigen Ansprechpartner über eine Schnittstelle zum ERP-System oder einen CSV-Import
  • Definition einer individuelle Bewertungsskala zur Beurteilung der Lieferanten
  • Erstellung einer Bewertung mit Hilfe der der definierten Bewertungsskala
  • Darstellung aller der mit den Lieferanten verbundenen Reklamationen
  • Verknüpfung der Bewertungen mit für die Bewertung relevanten Dateien

Maßnahmen und Projekte

  • Erstellung von Maßnahmen
      • Benennung und Beschreibung von Maßnahmen
      • Verknüpfung der Maßnahme mit bestehenden Projekten
      • Definition der Fertigstellungsfrist
      • Definition der Verantwortlichkeit
    • Erweiterung der Maßnahmeninhalte
      • Verknüpfung der Maßnahmen mit weiteren Elementen aus dem System, z.B.:
        • Audits
        • Chancen & Risiken
        • Reklamationen
        • Schulungen
        • Unterstützende Personen
        • Ziele
      • Erstellung von Checklisten um die Maßnahme in kleinere Unteraufgaben zu unterteilen
      • Verknüpfung der Maßnahme mit Dateien unterschiedlicher Dateiformate
    • Verwaltung von Maßnahmen
      • Hinzufügen von Schlagworten zur Katalogisierung und besseren Wiederauffindbarkeit der Maßnahmen
      • Erfassung des Bearbeitungszustandes von Maßnahmen
        • Offen
        • In Bearbeitung
        • Abgeschlossen
      • Kommentarfunktion
  • Erstellung von Projekten
    • Benennung und Beschreibung von Projekten
    • Definition der Fertigstellungsfrist
    • Definition der Verantwortlichkeit
  • Erweiterung der Projektinhalte
    • Verknüpfung des Projektes mit Maßnahmen
    • Verknüpfung der Projekte mit Dateien unterschiedlicher Dateiformate
  • Verwaltung von Projekten
    • Automatische grafische Darstellung des Projektfortschritts durch Darstellung der Bearbeitungszustände der verknüpften Maßnahmen
    • Hinzufügen von Schlagworten zur Katalogisierung und besseren Wiederauffindbarkeit der Projekte
    • Erfassung des Bearbeitungszustandes von Projekten
      • Offen
      • In Bearbeitung
      • Abgeschlossen
    • Kommentarfunktion

Qualitätsmonitor

  • Zentrale Darstellung und Auswertung aller in qmBase erfassten Informationen und Aufgaben
  • Filter- und Selektionsfunktionen, um individuelle Zeiträume oder Bereiche auszuwerten

Reklamationsmanagement & Fehlermanagement

  • Zentrale Erfassung von Reklamationen
    • Art der Reklamation
      • Kundenreklamation
      • Interne Reklamation
      • Eigene Reklamation
    • Erfassung des Reklamationsdatums (Datepicker)
    • Auswahl der reklamierenden Organisation mit Hilfe eines Dropdown-Menüs mit Suchfunktion (soweit Informationen im System hinterlegt wurden)
    • Auswahl der reklamierenden Person mit Hilfe eines Dropdown-Menüs durch Auswahl des entsprechenden Mitarbeiters aus einer Mitarbeiterliste der reklamierenden Organisation (soweit Information im System hinterlegt wurde)
    • Auswahl eines oder mehrer Produkte die durch die Reklamation betroffen sind (soweit Information im System hinterlegt wurde)
    • Auswahl des  für die Bearbeitung der Reklamation verantwortlichen Mitarbeiters
    • Beschreibung der Reklamation im Freitextfeld
  • Bearbeitung der Reklamation
    • Verknüpfung eines Fehlers mit der Reklamation
      • Auswahl eines Fehlers aus Liste bereits bekannter Fehler
      • Erstellung eines neuen Fehlers falls dieser bisher unbekannt war
        • Beschreibung des Fehlers
        • Einordnung des Fehlers in eine Fehlerkategorie
        • Zuordnung der Verantwortlichkeit für diesen Fehler
    • Verknüpfung von Maßnahmen mit der Reklamation um konkrete Bearbeitungsschritte einzuleiten oder Fehlerursache zu beheben
    • Erfassung der mit der Reklamation verbundenen Kosten
    • Anhängen von für die Reklamation relevanter Dateien mit unterschiedlicher Dateiformate
    • Erfassung des Bearbeitungszustandes der Reklamationen
      • Offen
      • In Bearbeitung
      • Abgeschlossen
    • Kommentarfunktion
  • Verwaltung von Fehlern
    • Freie Definition von Fehlerkategorien
    • Beschreibung von Fehlern und Zuordnung von Fehlerkategorien und Verantwortlichkeit
    • Weitere Bearbeitung von Fehlern
      • Verknüpfung der Fehler mit multiplen Fehlerursachen
        • Auswahl einer Fehlerursache aus Liste bereits bekannter Fehlerursachen
        • Beschreibung einer neuen Fehlerursache, falls Ursache bisher unbekannt war
      • Verknüpfung der Fehler mit Reklamationen
      • Verknüpfung der Fehler mit Maßnahmen
      • Erfassung von mit den Fehlern verbundenen Kosten
        • Auswahl der Kostenart
          • Personalkosten
          • Materialkosten
          • Discount
          • Weitere Kosten
        • Name der Kosten
        • Beschreibung der Kosten
        • Quantifizieren der Kosten
      • Erfassung des Bearbeitungszustandes der Reklamationen
        • Offen
        • In Bearbeitung
        • Abgeschlossen
  • Auswertung von Fehlern nach der Menge der damit verbundenen Reklamationen
  • Auswertungen der Fehlerkategorien nach der Menge der damit verbundenen Fehler
  • Auswertung von Fehlerursachen nach der Menge der damit verbundenen Fehler
  • Auswertung der mit Reklamationen und Fehler verbundenen Kosten

Chancen & Risiken

  • Zentrale Erfassung und finanzielle Bewertung unternehmerischer Chancen und Risiken anhand des finanziellen Einflusses und der  Eintrittswahrscheinlichkeit
  • Workflow für regelmäßig wiederkehrende Neubewertung der bereits erfassten Chancen und Risiken
  • Konsolidierte grafische Auswertungen sämtlicher Chancen und Risiken
  • Verknüpfung der Chancen und Risiken mit Maßnahmen
  • Definition von Schwellwerten für die finanzielle Bewertung von Chancen und Risiken, die eine Verknüpfung mit Maßnahmen zwingend erforderlich machen

Schulungsmanagement

  • Erstellung eines Schulungskataloges
  • Planung von Schulungen
    • Terminierung von Schulungen
    • Einladen von Schulungsteilenehmer
    • Automatische Benachrichtigung der teilnehmenden Mitarbeiter
    • Verknüpfung relevanter Schulungsdokumente direkt mit der jeweiligen Schulung
  • Bewertung durchgeführter Schulungen

Wissensmanagement

  • Verwaltung eines Unternehmens-WIKI
    • Erstellung von Einträgen direkt im System
    • Import externer Einträge mit unterschiedlichen Dateiformaten
    • Verwendung von Schlagworten für bessere Durchsuchbarkeit
  • Definierter Freigabeprozess für neue und überarbeitete Einträge
    • Bestimmung von Personen zur Prüfung und Freigabe der Einträge
    • Bestimmung von Personen zur Kenntnisnahme neuer Einträge
  • 3-stufige Revisionierung von Dokumenten
    • Patch [Version 1.0.0 zu Version 1.0.1]
    • Minor Change [Version 1.0.0 zu Version 1.1.0]
    • Major Change [Version 1.0.0 zu Version 2.0.0]
    • Änderungsnachverfolgung durch ein Änderungsprotokoll für jede Revisionierung
  • Evaluierung von Einträgen
    • Einstufung inwiefern ein Eintrag als hilfreich empfunden wird
    • Kommentarfunktion

Zielmanagement

  • Definition von Unternehmenszielen
    • Benennung und Beschreibung des Ziels
    • Definition des Zielwerten
    • Definition der Fertigstellungsfrist
    • Definition der Verantwortlichkeit
  • Planung der Zielerreichung durch die Verknüpfung mit Maßnahmen
  • Auswertungen des Zielerreichungsgrades