Roadmap qmBase 2020 1. HJ

qmBase Entwicklungs- Roadmap 2020 2. Halbjahr

Im Rahmen unserer anhaltenden Entwicklung von qmBase möchten wir Ihnen einige Key Features vorstellen, die wir in diesem Halbjahr umsetzen wollen. Diese Roadmap ist ein lebendes Dokument. Es ist möglich, dass sich die Prioritäten ändern.

Die Weiterentwicklung von qmBase ist kundenorientiert. Themen, die von unseren Kunden am häufigsten genannt werden, haben die meiste Aufmerksamkeit und höchste Priorität.

Rückblick auf das erste Halbjahr 2020

Im ersten Halbjahr 2020 haben wir qmBase rasant weiterentwickelt. In über 20 neuen Versionen haben wir zahlreiche neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen für unsere Kunden fertiggestellt. Ihr Feedback ist dabei unser wichtigster Antrieb. Wir konnten insgesamt 251 Tickets schließen, die von Nutzern erstellt wurden.

Vielen Dank für Ihr Feedback und auch Ihre Geduld, wenn die Bearbeitung der Tickets einmal etwas länger dauern sollte!

Von den für das erste Halbjahr geplanten Funktionen konnten wir die meisten Punkte umsetzen. Pläne, die wir bisher noch nicht umsetzen konnten rutschen in das zweite Halbjahr. Um mehr für Sie zu erreichen haben wir außerdem unser Entwicklungsteam vergrößert, sodass Sie sich in der kommenden Zeit auf noch bessere Updates und Features freuen können.

Ausblick auf das zweite Halbjahr 2020

Folgende Features wollen wir in dem 2. Halbjahr 2020 in die Software einbinden.

Reihenfolge entspricht keiner Priorisierung. 

    • Bessere Dokumentation: Ausbau unseres FAQ und Hilfe Bereichs, um mehr Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.
    • Sicherheit & Zugriff: 
      • Kundenindividuelle Einbindung von Zwei-Faktor-Authentifizierung.
      •  Differenziertere Rollen & Zugriffsberechtigungen innerhalb der Software. Behalten Sie einfacher den Überblick, wer in welche Bereiche Einblick hat.
    • Audit Trail: Einfaches Nachhalten von Änderungen. Wird der Status einer Maßnahme z.B. von “Offen” auf “Erledigt” gesetzt, wird ein kurzer Eintrag im Audit Trail erstellt, um so Änderungen nachvollziehbar zu machen.
    • Veröffentlichung unserer REST API, sodass Sie die Möglichkeit haben mit eigenen Anwendungen auf die qmBase Daten zuzugreifen. Hier sind wir noch auf der Suche nach Beta Testern. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns unter support@qmbase.com
    • Formulare & Dokumente: Verknüpfung von Formularen & Dokumenten mit anderen Bereichen der Software. Nutzen Sie zum Beispiel das Dokumentenmanagement, um automatisch Teilnahmezertifikate für Schulungen zu erstellen, die sich dann automatisch erstellen lassen.
    • Schulungsbedarfsplanung: Bessere Verknüpfung der Anforderungsprofile mit dem Qualifikationsbedarf der Mitarbeiter. qmBase stellt dar, welcher Mitarbeiter  wann welche Schulung benötigt. Animieren Sie Ihre Kollegen dazu Ihre eigenen Schulungswünsche zu äußern. Steigern Sie die Motivation und die Qualifikation Ihres gesamten Teams.
    • Verknüpfung der Bereiche Aufgabe & Qualifikationen und Schulungsmanagement in einer einheitlichen App, die vermutlich den Namen Talentmanager bekommen wird.
    • Zielmanagement: Bilden Sie mit unserer App Zielmanagement besser die Realität ab. Verknüpfen Sie einzelne Teilbereiche zu große übergeordneten Zielen, messen und visualisieren Sie den Fortschritt der Zielerreichung. 
    • Kalenderintegration: Bessere Verknüpfung mit Kalendern. Übertragen Sie alle relevanten Ereignisse in qmBase in einen Internetkalender, den Sie dann z.B. mit Outlook abonnieren können und somit leichter in Ihren alltäglichen Workflow einbinden können.
    • Benachrichtigungen: Einheitliche Benachrichtigungen über anstehende Aufgaben auf Startseite, in einzelnen Apps und in E-Mails
    • Ihre Vorschläge: Haben Sie Anregungen oder Vorschläge, welche Funktionen Ihnen fehlen? Kontaktieren Sie uns unter support@qmbase.com und wir finden einen Weg Ihre Ideen in unsere Roadmap zu integrieren.

    Wie versionieren wir?

    Aktuell sieht unsere die Versionsbezeichnung z.B. so aus 1.1.109.2371. Die einzelnen Komponenten haben dabei folgenden Sinn:

    1 – Hauptversion → Alles mit der gleichen Versionsnummer ist miteinander kompatibel

    1 – Nebenversion → Größere Updates werden durch ein Hochzählen dieser Nummer gekennzeichnet

    109 – Patch → Diese Nummer wird hochgezählt, wenn Fehler behoben werden

    2371 – Buildnummer → Diese Nummer zählt automatisch hoch, bei jeder neuen Version, die von uns kompiliert wird.

    Diese Art der Versionierung orientiert sich an der sogenannten Semantischen Versionierung. Bisher waren wir aber nicht sonderlich gut darin, zwischen Nebenversionsupdates und Patches zu unterscheiden. Hierauf werden wir zukünftig besser achten, um es allen beteiligten zu erleichtern Unterschiede zwischen Versionen zu identifizieren. 

    Bei unserer Versionierung wird nur die letzte Nummer automatisch vergeben. Sie können also erkennen, dass wir bisher 2371 Versionen unserer Software kompiliert haben. D.h. also, dass wir in der Realität täglich mehrere Updates erstellen und nicht nur 93 wie es die Anzahl unserer Release Notes impliziert.

    Woran liegt diese Differenz?

    Der Unterschied ist einfach zu erklären. Unsere Entwicklung arbeitet nach dem Prinzip der kontinuierlichen Integration, d.h. extrem vereinfacht, dass wir probieren die Software in sehr kleinen Schritten zu verbessern und diese dann durch einen automatischen Prozess und Tests direkt an den Kunden ausliefern. Die Time-to-Market (hier definiert als Zeit von dem Entdecken eines Fehlers bis zu dem Zeitpunkt bei dem Fehler beim Kunden behoben wurde) beträgt somit unter Idealbedingungen inklusive der Korrektur selbst nur 20 Minuten. Diese Zeit kann natürlich bei komplexeren Problemen auch abweichen. 

    Sie haben Interesse die umfangreichen Funktionen von qmBase zu testen?
    Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Testzugang an.  

    Sie möchten stets über die neusten Blogeinträge, Veranstaltungen und Neuigkeiten von qmBase informiert werden? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

    Share this Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.