Roadmap qmBase 2020 1. HJ

qmBase Entwicklungs-Roadmap 2021 1.Quartal

Auch in diesem Jahr, 2021, werden wir qmBase dynamisch weiterentwickeln und die Features verbessern, die Ihnen ihre tägliche Arbeit erleichtern. Bisher haben wir unsere Roadmap halbjährlich aktualisiert. Hier werden wir jetzt zu einer quartalsweisen Planung wechseln, um hier einen konkreteren Ausblick geben zu können, wie wir qmBase weiterentwickeln.

Folgende Themen werden wir in diesem Quartal aufgreifen.

  • Verbesserung der Performance 🔧
  • Talentmanager
  • Bessere Dokumentation
  • Sicherheit & Zugriff
  • Dashboards & Reportings
  • Kalenderintegration
  • Audit Trail

Verbesserung der Performance 🔧

Update 19.01.2021 Aktuelle Antwortzeiten hinzugefügt.

Die Arbeit mit qmBase soll Spaß machen und leicht von der Hand gehen. Damit wir Sie nicht in Ihrem Arbeitsalltag aufhalten, ist es entscheidend, dass qmBase schnell und ohne unnötig lang Ladezeiten funktioniert. Performance ist also ein wichtiges Feature. Hierzu werden wir in diesem Quartal einige Optimierungen vornehmen dazu zählt:

  1. Einsatz von leistungsstärkerer Hardware ✔️
  2. Update unsere Server Frameworks auf ASP.NET 5 ✔️

Unser Ziel ist es, bei den Server Antwortzeiten Zeiten in den Bereich von ~200ms im 95. Perzentil zu kommen. D.h., dass 95 % der Serveranfragen schneller als in 200ms erfolgen.

Datum 95. Perzentile (ms) Ø (ms) 50. Perzentile (ms) 99. Perzentile (ms)
2020-12-04 442
2020-12-11 497
2020-12-18 414
2021-01-15 216
2021-01-19 213 82 13 1293

Bessere Dokumentation

Ausbau unseres FAQ- und Hilfe Bereichs, um mehr Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen. Auf unserer neuen Seite https://help.qmbase.com werden wir alle Dokumentationen zentral zusammenführen. Somit haben Sie z.B. auch die Möglichkeit auf die Hilfe zuzugreifen, wenn Sie einmal Probleme bei der Anmeldung haben. Neben Anleitungen für normale Nutzer der Software, wird es hier auch eine aktuelle Dokumentation zur Installation von qmBase geben, wenn Sie eine Installation von qmBase auf Ihrem eigenen Server betreiben.

Sicherheit & Zugriff

Kundenindividuelle Einbindung von Zwei-Faktor-Authentifizierung. Differenziertere Rollen & Zugriffsberechtigungen innerhalb der Software. Behalten Sie einfacher den Überblick, wer in welche Bereiche Einblick hat. Unser Ziel ist es hier für alle grundsätzlichen Objekte (Schulungen, Maßnahmen etc.), die in qmBase existieren, es zu ermöglichen, die Freigabe einzeln festzulegen.

Kalenderintegration

Bessere Verknüpfung mit Kalendern. Übertragen Sie alle relevanten Ereignisse in qmBase in einen Internet Kalender, den Sie dann z.B. mit Outlook abonnieren können und somit leichter in Ihren alltäglichen Workflow einbinden können. Terminierte Ereignisse werden in einen iCal Feed geschrieben. Diesen können Sie dann mit Ihrem Kalender abonnieren und haben dadurch die Ereignisse direkt in Ihrem Kalender.

Dashboards & Reportings

Detailliertere Auswertungsmöglichkeiten, indem die Filter der normalen Übersichtstabellen übernommen werden. Derzeit gibt es in den meisten Bereichen nur die Möglichkeit nach voreingestellten Zeitintervallen zu filtern. Durch die neuen Filter wird es hier dann wesentlich flexiblere Möglichkeiten geben.

Talentmanager

Verknüpfung der Bereiche Aufgabe & Qualifikationen und Schulungsmanagement in einer einheitlichen App, die vermutlich den Namen Talentmanager bekommen wird. Detailliertere Definition von Anforderungen an Qualifikationen z.B. durch Formulare oder Dokumente.

Audit Trail

Weitere Optimierungen im Bereich des Audit Trails. Mit dem Audittrail ermöglichen wir Ihnen das einfache Nachhalten von Änderungen. Wird der Status einer Maßnahme z.B. von Offen auf Erledigt gesetzt, wird ein kurzer Eintrag im Audit Trail erstellt, um so Änderungen nachvollziehbar zu machen.

Wie versionieren wir?

Aktuell sieht unsere die Versionsbezeichnung z.B. so aus 1.1.109.2371. Die einzelnen Komponenten haben dabei folgenden Sinn:

1 - Hauptversion → Alles mit der gleichen Versionsnummer ist miteinander kompatibel

1 - Nebenversion → Größere Updates werden durch ein Hochzählen dieser Nummer gekennzeichnet

109 - Patch → Diese Nummer wird hochgezählt, wenn Fehler behoben werden

2371 - Buildnummer → Diese Nummer zählt automatisch hoch, bei jeder neuen Version, die von uns kompiliert wird.

Diese Art der Versionierung orientiert sich an der sogenannten Semantischen Versionierung. Bisher waren wir aber nicht sonderlich gut darin, zwischen Nebenversionsupdates und Patches zu unterscheiden. Hierauf werden wir zukünftig besser achten, um es allen beteiligten zu erleichtern Unterschiede zwischen Versionen zu identifizieren. 

Bei unserer Versionierung wird nur die letzte Nummer automatisch vergeben. Sie können also erkennen, dass wir bisher 2371 Versionen unserer Software kompiliert haben. D.h. also, dass wir in der Realität täglich mehrere Updates erstellen und nicht nur 93 wie es die Anzahl unserer Release Notes impliziert.

Woran liegt diese Differenz?

Der Unterschied ist einfach zu erklären. Unsere Entwicklung arbeitet nach dem Prinzip der kontinuierlichen Integration, d.h. extrem vereinfacht, dass wir probieren die Software in sehr kleinen Schritten zu verbessern und diese dann durch einen automatischen Prozess und Tests direkt an den Kunden ausliefern. Die Time-to-Market (hier definiert als Zeit von dem Entdecken eines Fehlers bis zu dem Zeitpunkt bei dem Fehler beim Kunden behoben wurde) beträgt somit unter Idealbedingungen inklusive der Korrektur selbst nur 20 Minuten. Diese Zeit kann natürlich bei komplexeren Problemen auch abweichen. 

Sie haben Interesse die umfangreichen Funktionen von qmBase zu testen?
Fordern Sie jetzt einen kostenlosen Testzugang an.  

Sie möchten stets über die neusten Blogeinträge, Veranstaltungen und Neuigkeiten von qmBase informiert werden? Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Share this Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.